Die Kartenabteilung der Staatsbibliothek Berlin: über eine Million Karten verfügbar!

Karten sind wichtige Hilfsmittel für Geowissenschaftler. Immer dann, wenn es um die Orientierung im Raum, die Auswertung von topographischen Parametern oder die Weiterverarbeitung im GIS geht, dienen Karten als Grundlage. Zusätzlich bestehen vielfältige Kartenwerke mit thematischen Inhalten, so z.B. Geologische Karten, Bodenkarten,  Landnutzungskarten u.a.


Woher bekommt man aber diese gedruckten Rauminformationen?

Vielversprechende Sammlungen finden sich in staatlichen Bibliotheken und Kartensammlungen der Unis. Auch gibt es viele Karten im Fachhandel, die Kosten für Neuanschafungen sind hier jedoch oft hoch.

Vor kurzer Zeit habe ich Karten für ein Uni-Projekt gesucht. Die erste Anlaufstelle, unsere Kartensammlung der FU Berlin, hatte die benötigten Werke leider nicht im Bestand. Eine kurze online-Recherche ergab, dass die Karten jedoch in der Staatsbibliothek Berlin vorrätig sind.

Die Kartensammlung der Berliner Staatsbibliothek verfügt über ca. 1 Million Karten. Diese Zahl umfasst sowohl historische Werke als auch aktuelle Karten.

Wie kann ich die Karten anschauen und bekommen?

Der Bestand kann über den Online-Katalog der StaBi durchsucht werden. Hat man seine Karten gefunden, kann man sie zur Ansicht in den Kartenlesesaal bestellen. Nach der Ansicht gibt es die Möglichkeit eine s/w-Kopie bzw. einen Scan bis zur Größe A0 zu bekommen. Die Preise hierfür belaufen sich zwischen 5-12 € pro Blatt. Zusätzlich braucht man natürlich einen Bibliotheksausweis – hier kann man sich zwischen 1 Jahr (25 €) oder 4 Wochen (10€) Mitgliedschaft entscheiden. Die Anmeldung muss persönlich und vor Ort vorgenommen werden.

Hier geht es zur Kartebabteilung der Berliner StaBi: http://staatsbibliothek-berlin.de/die-staatsbibliothek/abteilungen/karten/

 

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments