Geodatenbanken: ein kleiner Einblick

Die meisten GIS-Anwender, die ich kenne, verwenden selten Geodatenbanken. Aber wenn ein Geoprojekt wächst, wird die Teilnahme Anderer und die gemeinsame Arbeit mehr und mehr üblich und ihr möchtet sicher nicht nur eure Ergebnisse teilen, sondern auch eure Daten, sodass die Nutzung von Geodatenbanken eine Sache ist, die es im Auge zu halten gilt.
Normalerweise kann jedes Shapefile, Feature oder Raster in separaten Dateien und Ordnern gespeichert und somit geordnet werden. Dieses Konzept wird in einer Geodatenbank beibehalten aber in einer professionellen Art und Weise umgesetzt:

ArcGIS bietet die Möglichkeit, eure Geodaten in einer file Geodatabase , personal Geodatabase oder ArcSDE-Geodatabase zu speichern.
Also, wozu ist eine Geodatabase in der Lage?



Laut ESRI bietet euch eine Geodatabase,

    • Speicherung einer Sammlung von Geodaten in einer zentralen Stelle.
    • ausgefeilte Regeln und Beziehungen für eurer Daten.
    • Integrität von Geodaten in einer konsistenten, präzisen Datenbank.
    • Arbeit innerhalb einer Multiuser-Zugriff und -Bearbeitungs-Umgebung.
    • Integration raumbezogener Daten mit anderen IT-Datenbanken.
    • Unterstützung benutzerdefinierter Funktionen .

Aber eins ist viel besser: durch die Verwendung eines guten Geodatenbankenmodells seid Ihr von verwendeter GIS-Software und auch vom Betriebssystem unabhängig. Hier könnt ihr unterschiedliche Konzepte von ESRI-Geodatenbanken vergleichen: Link
One more thing… Es gibt natürlich auch Open-Source-Geodatenbanken! Werft einmal einen Blick auf PostgreSQL (das kann auch die Grundlage für ArcSDE sein…) und der Erweiterung PostGIS. PostGIS ermöglicht es euch, von einer Geodatenbbank so gut wie von einer ESRI-Datenbank zu profitieren. Ihr könnt Funktionen, SQL, Erstellung von Topologien und Analysen von Datensätzen in einer sehr bequemen Art umsetzen. Aber ein Nachteil besteht: Es sieht nicht so, als gäbe es eine einfache Möglichkeit, eine PostGIS-Datenbank in ArcMap anzusprechen.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments