Verwendung von Open Streetmap im Oman und VAE

Ende des letzten Jahres ging es für drei Wochen Wildcampen im Oman und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Für eine Reise abseits der Touristenpfade wurden mit Google Earth und den dort verlinkten Bildern interessante Orte und Regionen mit “Stecknadeln” markiert und neben den Open Streetmap-Daten der Region auf unser Garmin eTrex 30 geladen. Diese Kombination bildete die Basis dieser und vieler weiterer Reisen und hat sich gut bewährt.

Die Datenbasis von Open Streetmap ist gut und übertrifft für gewöhnlich jede gedruckte Karte bei weitem, enthält aber auch nicht jede Piste. Trotzdem ist es empfehlenswert eine analoge Karte dennoch dabei zu haben, sei es für den großräumigen Überblick oder als Sicherheit bei Ausfall des Garmin. Zudem muss dann auf viel befahrenen Straßen das Gerät nicht eingeschaltet werden. Wenn es aber abseits der Hauptrouten geht, helfen die Open Streetmap-Daten ungemein. Selbst kleine Pisten und Fahrspuren sind Großteils verzeichnet und können sogar zum Routing genutzt werden. Routing funktioniert mit den Karten an sich sehr gut. In der Stadt kann es dabei gelegentlich zu Verwirrungen kommen wenn man verkehrt herum in den Kreisverkehr gelenkt wird oder es empfohlen wird die Gegenfahrbahn der Autobahn zu benutzen. In dünner besiedelten Regionen ist das alles aufgrund größerer Übersichtlichkeit einfacher. Zu bedenken ist, dass Open Streetmap-Daten keine Höhenlinien und auch sonst nur recht wenige Zusatzinformationen beinhalten. In stark reliefierten Regionen fehlt somit die Topographie als Orientierungshilfe. Tankstellen, Geschäfte, Krankenhäuser etc. sind aber oft bereits eingetragen worden.

Als Fazit lässt sich sagen, dass Open Streetmap in Kombination mit den Google Earth Punkten die Reise deutlich aufgewertet hat. Mit Open Streetmap war es möglich in Regionen vorzudringen, die mit einer gedruckten Karte nicht zu finden gewesen wären und aus selbigen auch wieder heraus zu finden. Auch das Garmin eTrex 30 hat sich bewährt und durch die Nutzung mehrer Navigationssysteme auch in engen Schluchten zuverlässig den Weg gewiesen!

Link zur Garmin Seite des
eTrex 30 mit Produktinformationen und Demovideo

Hier könnt ihr euch ganz einfach den gewünschten Open Streetmap-Bereich
exportieren lassen.
Und hier mein Trail:



Größere Kartenansicht

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Max
Max
8 Jahre zuvor

Coole Tour!
Sogar bis aufn Jabal Sarrah, wo man im Oman schon von einem Wald sprechen kann.