Digital Geography

QGIS Literatur: 10 Bücher zur Weiterbildung in QGIS

QGIS hat sich in den letzten Jahren immer weiter zur ArcGIS-Alternative entwickelt. Viele Unternehmen und Projekte setzen heute auf das kostenfreie OpenSource GIS. Dabei geht es nicht primär um die Kostenersparnis. QGIS bietet mit seinen Kernfunktionalitäten, einer Vielzahl von Plugins und mächtigen Python- und GRASS GIS-Schnittstellen ein Funktionsspektrum, was für die meisten GIS-Operationen mehr als ausreichend ist. Auf unserem Blog bieten wir einige QGIS Tutorials und Anwendungsbeispiele, da sich bei professioneller Verwendung allerdings auch QGIS Fachbücher empfehlen, möchte ich einige dieser englischsprachigen Werke hier kurz Vorstellen. Solltet ihr Interesse an ArcGIS-Literatur bestehen, dann folgt diesem Artikel.

Geodateninfrastruktur in Deutschland: ein kritischer Überblick (II)

Der Freistaat Sachsen stellt sich – ähnlich wie die bereits vorgestellten Bundesländer – zunächst relativ quer, was den Download oder die Einbindung von Datensätzen betrifft. Es existiert zwar das geoportal.Sachsen , welches Geodaten zu verschiedenen Fragestellungen bereithält, aber auch hier lassen sich auf den ersten Blick Daten nicht direkt als WMS/WFS oder Shape downloaden. Lediglich eine KML-Download-Option wird angeboten. Alles aber nur nach erfolgreicher Registrierung. In einem weiteren Portal Namens GeoMIS.Sachsen als Suchmaschine für Geodaten und Geodatendienste sieht das schon anders aus. Geodaten sind hier nach Fachgebieten geordnet und lassen sich entweder als Kategorien anzeigen und nach Klick auf „Zugriff“ als…

Live-Bericht von der FOSSGIS 2014 Konferenz

Vom 19.-21. März findet in Berlin die FOSSGIS Konferenz an der Beuth Hochschule für Technik statt. Die FOSSGIS ist die größte deutschsprachige Konferenz rund um Freie und Open Source Software im GIS Bereich. Ich werde für euch live berichten und in diesem Post Updates, News und Infos zu aktuellen Projekten, Entwicklungen und Talks geben. Wer sich für bestimmte Themen interessiert, kann gerne in den Kommentaren Bescheid sagen und ich werde versuchen, darauf einzugehen. Weitere Infos zur Konferenz und zum Programm gibt es unter http://www.fossgis.de/konferenz/2014/ . Später wird es dort auch Aufzeichnungen und Folien von den Vorträgen geben.

Internationaler „GIS Day“ 2013

Die guten Kollegen vom Blog geoawesomness.com haben es bereits gestern schon verbreitet, nun möchte ich auch unserer deutschen Leserschaft Bescheid geben: am 20. November 2013 ist GIS Day. Unterstützt von esri und vielen weiteren Unternehmen und Organisationen wurden rund um den Globus Veranstaltungen zum „Feiertag“ des Geographischen-Informationssystems ins Leben gerufen.

QGis Tutorial – Teil 6: Verbinden von Shape- mit CSV-Dateien (tablejoin)

Der sechste Teil eines Tutorials zu essentiellen Arbeiten mit Geographischen Informationssystemen (GIS) unter Verwendung vom openSource Quantum GIS (QGIS). Das Programm könnt ihr euch hier kostenlos herunterladen. Tutorial 1: Georeferenzierung von Karten mit QGis Tutorial 2: Erstellung einer topographischen Karte Tutorial 3: Konvertierung von GPS-Daten (GPX to SHP) Tutorial 4: Digitalisierung von Karteninhalten (Punkte, Linien und Polygone) Tutorial 5: Einfache Geländeanalyse von Höhendaten (Raster) Tutorial 6: Verbinden von Shape-Files mit CSV-Dateien (tablejoin) Tutorial 7: Einbindung von WMS-Diensten im GIS (WMS, WCS, WFS) Tutorial 8: OpenStreetMap (OSM) – Import und Export mit QGis weitere QGIS Fachliteratur: 10 Bücher zur Weiterbildung in…

Bericht von der FOSS4G 2013 aus Nottingham

Till Adams von Terrestris hat auf dem Portal XING einen schönen Bericht zur diesjährigen Konferenz für freie und offene Software in den Geobereichen (FOSS4G) in Nottingham erstellt. Mit seinem Einverständnis veröffentlichen wir diesen hier

QGis 2.0 Countdown – Release wohl noch im September

Alle „GISser“ da draußen warten sehnsüchtig auf die neue Version der OpenSource ArcGIS-Alternative „QGis“. Der in Kürze erwartete Versionssprung von 1.8 auf 2.0 bringt eine große Auswahl an neuen Funktionen mit sich. So werden vor allem der überarbeitete Composer (Kartendesigner), eine verbesserte Python-Konsole und eine Atlas-Integration heiß erwartet.

Häufigstes GIS bei deutschen Studenten?

Wir haben in der von uns sehr frequentierte Facebook Gruppe „Geowissenschaftler/Geoscientists“ die einfache Frage gestellt: Welches GIS benutzt Ihr am meisten, wenn Ihr ein GIS benutzt? Ich gebe zu, die Frage ist sehr vereinfacht und wenig geeignet um ein statistisch klares Signal zu geben, aber mich haben vor allem die Kommentare interessiert.

Weiterbildung „GIS & Webmapping“ in Berlin

Martin Dresen von Gis-Trainer.de stellt in diesem Artikel ein GIS-Weiterbildungsangebot vor. Wir freuen uns sehr über den Gastbeitrag und freuen uns über eure Anregungen zu dem Thema in den Kommentaren. Die Weiterbildung „GIS & Webmapping“ in Berlin Seit 2010 bietet die GIS-Akademie aus Hamburg zusammen mit gis-trainer.de als durchführender Partner vor Ort den Weiterbildungskurs „GIS & Webmapping“ in Berlin an. Über die Jahre haben bislang ca. 100 Teilnehmer den Kurs erfolgreich abgeschlossen. Der Kurs „GIS und Webmapping“ schließt eine große Lücke in der deutschen Schulungs- und Fortbildungslandschaft. Es gibt bereits ein recht umfassendes Angebot an Kursen im GIS-Bereich, aber im…

Liste internationaler GIS-Blogs

Durch einen Tipp von Riccardo bin ich auf die Linkliste von wiki.gis.com gestoßen. Wie der Name schon sagt, behandelt das Wiki unterschiedlichste Gisbegriffe und beherbergt unter anderem eine umfangreiche Liste über internationale Geoblogs.