Digital Geography

Geographen.info – das Geowissenschaftliche Forum

Die Online-Welt bietet zahlreiche Möglichkeiten des fachlichen Austausch für Geographen. Das Forum Geographen.info ist eine der ersten Anlaufstellen, auch wenn heute SocialMedia Gruppen eine etwas moderner Form bieten. Für Geowissenschaftliches, vor allem Geographisches, besteht das Forum Geographen.info mit ca. 3456 Mitgliedern und über 3870 Beiträgen und ist damit eines der größten deutschsprachigen Geographie-Foren im Internet.

Fachbücher für das Geologie und Geographie Studium

In wenigen Wochen startet das Wintersemester 2016. Egal ob ihr frisch ins Erstsemester startet, oder ein weiteres Semester für euch beginnt, auch in diesem Studienabschnitt begleitet euch geeignete Fachliteratur. Für das Geologie bzw. Geographie-Studium haben sich ausgewählte Klassiker und natürlich auch neue Werke etabliert. Schaut in euren Bibliotheken nach, oder besorgt euch eine Variante für zu Hause. Eine (kleine) Fachbibliothek im Schnellzugriff zu haben, schadet in jedem Fall nicht. Auch lassen sich die Werke nach Nutzung in der Regel einfach weitergeben bzw. verkaufen.

Geodateninfrastruktur in Deutschland: ein kritischer Überblick (II)

Der Freistaat Sachsen stellt sich – ähnlich wie die bereits vorgestellten Bundesländer – zunächst relativ quer, was den Download oder die Einbindung von Datensätzen betrifft. Es existiert zwar das geoportal.Sachsen , welches Geodaten zu verschiedenen Fragestellungen bereithält, aber auch hier lassen sich auf den ersten Blick Daten nicht direkt als WMS/WFS oder Shape downloaden. Lediglich eine KML-Download-Option wird angeboten. Alles aber nur nach erfolgreicher Registrierung. In einem weiteren Portal Namens GeoMIS.Sachsen als Suchmaschine für Geodaten und Geodatendienste sieht das schon anders aus. Geodaten sind hier nach Fachgebieten geordnet und lassen sich entweder als Kategorien anzeigen und nach Klick auf „Zugriff“ als…

Praktikumsplätze in Deutschland/Österreich/Schweiz

*** UPDATE: Wir haben eine eigene Seite dazu mit Karte und Fragebogen!!! Klick hier!!! *** In den letzten Wochen sind die Anfragen nach Tips zum Finden eines Praktikumsplatzes enorm angestiegen und es scheint, dass es schwer ist, einen gescheiten Platz zu finden. In diesem kleinen Überblicksartikel nöchten wir euch Listen mit Anbietern von Praktikas und Datenbanken präsentieren: Linkliste Uni Franfurt: Datenbank mit Angeboten RWTH Aachen: Liste mit Stellenangeboten und Praktikumsplätzen Uni Freiburg: Liste mit ca. 120 Anbietern von Praktika GeoDACH: Google Spreadsheet mit etwas veraltetene Praktikastellen BuFaTa: Spreadsheet mit Praktikumserfahrungen bei speziellen Stellen Lisa empfiehlt das SLF: einfach kontaktieren und…

Geographische und Geologische Literaturrecherche mit GEODOK

Eine ausführliche Literaturstudie zum jeweiligen Arbeitsthema ist das „A“ und „O“  einer jeden wissenschaftlichen Arbeit. Zuweilen gestaltet sich diese Suche jedoch sehr umfangreich, da einzelne Bibliothekskataloge nicht die gewünschten Titel beinhalten, oder entsprechende Suchwörter nicht gelistet sind.

Das Lexikon der Erde: GeoDZ.com

Besonders zum allsemesterlichen Lernen auf die Abschlussprüfungen sind Lexika sehr praktisch. Vor allem wenn es welche sind, in denen man nicht lange blättern muss. GeoDZ.com ist ein online Geolexikon, das Begriffe aus der Geographie, Geologie, Geodäsie, Topologie und den Geowissenschaften allgemein abdeckt. Dabei werden die einfach verständlichen und trotzdem ausführlichen Erklärungen oft mit Abbildungen unterstützt. Der Katalog von Stichworten reicht von A-Horizont bis Zypern-Typ und wird ständig erweitert. Um den gewünschten Beitrag zu finden, kann man entweder die Suchfunktion verwenden oder den Index nutzen.

Geo-Wörterbuch online

Was heißt eigentlich Abflussregime auf Englisch? Oder Zehrgebiet? Und wer weiß schon, was das auf Französisch, Niederländisch oder Norwegisch heißt? Geo-Wörterbuch online hilft dabei, Begriffe aus der Geographie und auch Biologie zu übersetzen. Besonders praktisch für Fachtexte bei denen jedes normale Wörterbuch aussteigt. Neben der Begriffsuche gibt es auch die Artensuche für Tier- und Pflanzennamen, was besonders in der Biogeographie nützlich sein kann.

Megacities – Megachallenge

Im Jahr 2008 leben erstmals mehr Menschen in Städten als am Land. An Megastädte (je nach Definition Städte mit 5, 8 oder 10 Millionen Einwohnern) ist der  globalen Urbanisierungsprozess besonders gut zu beobachten. Deshalb sind sie ein interessantes Forschungsfeld für Geographen. Mit dem Thema der Megastädte und den mit ihnen verbundenen Herausforderungen beschäftigt sich ein Schwerpunktprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dessen Projekte in China und Bangladesch auf der Homepage vorgestellt werden. Link: http://www.megacities-megachallenge.org/

timms Videovorlesungen (Uni Tübingen)

Ein Traum aller Studenten wird wahr. Vorlesungen als Videoaufzeichnung einfach ansehen, Inhalte und Argumentationen wieder und wieder nachvollziehen. Dabei ist kaum zu glauben, wie viel Material sich hinter diesem lin versteckt. Ich beschränke mich daher nur auf den geowissenschaftlichen Teil. Angeboten werden Vorlesungen zu den Fachbereichen:  – Angewandte Geowissenschaften – Geographie – Mineralogie und Geodynamik – Paläobiologie – Urgeschichte und Naturwissenschaftliche Archäologie 

Übersicht der Masterstudiengänge in der Geographie

Bachelor in der Tasche? Was nun!? Erst einmal ein Jahr im Ausland verbringen, oder direkt ins Arbeitsleben starten? Viele Studenten stehen jedes Jahr vor dieser Entscheidung. Bei den Überlegungen ist es sinnvoll auch die Master-Angebote der deutschen Unis durchzuschauen. Hier bietet der Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen eine

Open Access: E&G – Quaternary Science Journal

Seit Ende 2010 erscheint das Wissenschaftsjournal „Eiszeitalter und Gegenwart“ der Deutschen Quartärvereinigung (DEUQUA) unter dem Namen „E&G – Quaternary Science Journal“ als Open-Access-Publikation. Zusätzlich wurden alle bisherigen Ausgaben seit Gründung 1951 digitalisiert und ebenso unter einer Creative Commons Lizenz zugänglich gemacht. Die Beiträge im Journal befassen sich mit Themen der Quartärswissenschaft wie Quartärgeologie, Paläoökologie, Bodenkunde, Paläoklimatologie, Geomorphologie, Geochronologie, Archäologie, Geographie etc.

Berlin Open Data – Aktuelle Daten der Stadt

Die Stadt Berlin geht einen wichtigen Schritt in die Richtung „Open Access Data“! Richtig so, sind doch alle Daten bereits vom Steuerzahler bezahlt 🙂 . Mit dem Portal „Offene Daten Berlin“ präsentiert die Stadtverwaltung einen überschaubaren Datensatz jeglicher Kategorie. Mit dabei Informationen zu Arbeitsmarkt, Bildung, Demographie, Geographie und Stadtplanung, Umwelt und Klima etc. etc.