Digital Geography

17. April 2013

Open Source in den Geowissenschaften in den Nachrichten

Soeben bin ich über die deutsche FOSSGIS Mailingliste auf einen Artikel vom ORF aufmerksam geworden. Dort wurde auf der diesjährigen Konferenz der European Geosciences Union in Wien ein Interview mit dem deutschen Wissenschaftler vom GFZ-Potsdam, Peter Löwe, durchgeführt. Es geht um darum, welche Beweggründe er für die Anwendung von open source Software in den Geowissenschaften, aber auch in der Wissenschaft allgemein, sieht.

Schön zu sehen, dass das Thema auch mal einen Weg in die Mainstream-Medien findet.

Hier der Link zum Artikel: Link

Wer Informationen oder Tutorials zu open source Programmen in den Geowissenschaften sucht, sollte sich übrigens vielleicht mal auf unserem Blog umschauen oder unseren Feed abonnieren.