Digital Geography

14. November 2011

Open Source GIS, ein Überblick relevanter Programme

Open Source (Was ist das?) wird immer wichtiger. Auch im Geowissenschaftlichen Bereich hält freie Software Einzug. Vor allem Studenten, aber auch Institute und Behörden greifen mittlerweile auf freie Programme zurück. Hoch im Kurs stehen freie Alternativen zu teuren Geographischen Informationssystemen (GIS). Als wichtigste Vertreter sind hier wohl QGis und GRASS GIS zu nennen.


Was es sonst in dieser Richtung an freien Softwareprodukten gibt hat opensourcegis.org aufgedeckt. Die Seite listet eine große Anzahl an bekannten Projekten und Programmen auf. Auch interessante Teilmodule finden Eingang in den Überblick.

Wer nach speziellen geowissenschaftlichen openSource-Anwendungen für eine bestimmte Fragestellung sucht, sollte sich auf der Seite einfach mal umschauen.

Hier geht’s zur Übersicht von opensourcegis.com:

http://www.opensourcegis.org/