Digital Geography

6. Februar 2012

Freie GIS-Programme für den Mac (Linux und Win)

Wer am Mac arbeitet und an virtuellen Maschinen vorbeikommen möchte, muss auf alternative Software im Bereich der Geo-EDV ausweichen. Sicherlich gibt es auch „die Großen“, wie z.B. Arc GIS von ESRI für den Mac, doch gehen wir einmal davon aus, dass man nicht gerade 1000de von Euros für eine Lizenz ausgeben möchte.

In einem früheren Artikel stellte ich bereits die Inhalte von cartographica.com vor. Hier gab es eine Art „Review“ zum Thema: „GIS für Macs“.


Nun habe ich eine weitere spannende Quelle zum oben genannten Thema aufgetan. Der Blog „Free Geography Tools“ von Leszek Pawlowicz aus Arizona hat sich in einem Artikel den GIS-Mac-Tools gewidmet. Er listet eine große Anzahl an freien Tools auf und gibt jeweils eine kurze Beschreibung. (Auch sind die genannten Programme für Linux- und Windows-User interessant. Oftmals laufen diese plattformübergreifend.)

Hier eine Liste der angesprochenen Tools aus dem Artikel von L. Pawlowicz:

ArcExplorer Java Edition
Cartes And Donnees
CoastWatch
GeoJasper
Geomajas
GeoMapApp
GeoVISTA Studio
GISLook and GISMeta
GMT (Generic Mapping Tools)
Grid Analysis and Display System (GrADS)
GRASS
gvSIG
HEG
KyngChaos
LandSerf
MacMap
MARPLOT
MSphinx
MultiSpec
OrbitGIS Explorer
PASSAGE
Puzzle-GIS
Quantum GIS (qGIS)
R
SeaDAS
SGeMS
Spatial CommanderSpatial Data Integrator
STARS
STEM
Thuban
TNTmips
uDIG
VAPOR
WorldWatcher

Hier geht es zu seinem Artikel, der die aufgelisteten Programme genauer beschreibt:

http://freegeographytools.com/2009/gis-related-software-for-the-mac